essen05.jpg

Kartoffel-Gulasch

Deftig und einfach – das Kartoffelgulasch. | Foto: Daniela Kern

  • 5 Kartoffeln

  • 1 Zwiebel

  • 1 Packung Philadelphia Paprika (ca. 200 Gramm)

  • 200 Gramm Frankfurter Würstl (Wiener Würstl)

  • Wasser, Paprika, Salz, Essig, Pfeffer und Öl

Die Zwiebel und die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Würstchen ebenfalls würfeln.
Die Zwiebel anbraten, Kartoffeln hinzugeben und mit einer halben Tasse Wasser aufgießen. Kräftig salzen.

Den Deckel aufsetzen und die Kartoffeln für zehn Minuten kochen lassen. Dann die Würstchen hinzufügen und mit Paprika und Pfeffer würzen. Einen großen Schuss Essig hineingeben.
Wer sie zur Hand hat: Essiggurken schmecken im Kartoffelgulasch echt lecker, einfach drei bis vier Stück hineinwürfeln.

Wieder kochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser aufgießen. Wenn die Kartoffeln weich werden, den Philadelphia unterheben.
Wem Philadelphia zu deftig ist, der kann auch einfach etwas Tomatenmark hinzufügen, um eine sämige Soße zu erhalten
.